Eine Perle für ganz Stuttgart

Bürgerbeteiligung zur Villa Berg hat begonnen
Eine Villa, und sei sie noch so groß, reicht nicht aus, um alle Ideen für die Villa Berg unterzubringen: Das merkte ein Bürger bei der ersten Runde der Bürgerbeteiligung treffend an. Am 20. Juli bei Außentemperaturen von 37 Grad hatten sich mehr als 100 Interessierte in der Cotta-Schule eingefunden, um sich über die Ergebnisse der baulichen Untersuchung zu informieren, den Standpunkt der Denkmalschützer zu hören und schließlich in Arbeitsgruppen selbst aktiv zu werden. 


11 neue Bäume im Osten

Weniger Stellplätze gehen verloren
Am 12. Juli hat der Umwelt- und Technikausschuss des Gemeinderats (UTA) die Pflanzung neuer Bäume im Stadtgebiet beschlossen. Insgesamt 25 neue Baumstandorte wurden ausgesucht, überwiegend als Ausgleich für andernorts gefällte Bäume. Einige davon betreffen den Bereich Libanon-, Bussen- und ­Aspergstraße. Hier war im Vorfeld heftig diskutiert worden, auch Anwohner hatten - ähnlich wie auch in Stuttgart-Nord – den Wegfall von Parkplätzen kritisiert. 


Neuaufbau statt Schließung

Azubis haben Spielplatz Klippeneckstraße saniert
Happy-end in Sachen Spielplatz Klippeneckstraße: Er wurde doch nicht aufgegeben, sondern innerhalb kurzer Zeit wieder hergerichtet. Ende Juli hat das Garten-, Friedhofs- und Forstamt die sanierte Spielfläche wieder an die Eltern und Kinder übergeben. Betroffene Familien hatten zuvor zusammen mit Bezirksvorsteherin Tatjana Strohmeier für den Erhalt der Spielfläche in Gaisburg mobil gemacht. 


Eine stattliche Spende für das Tierheim

Nach dem Praxisflohmarkt bei Dr. Richter
Das Tierheim Stuttgart kann sich über 731 Euro freuen, die es als Spende von der Tierarztpraxis Dr. Jörg Richter bekommen hat. Sie sind das Ergebnis des Flohmarktes, der anlässlich des  25-jährigen Praxisjubiläums Ende Juni vor der Praxis in der Haußmannstraße 214 stattgefunden hat: Er erlebte zwischendurch zwar einen Gewitterguss und ein Rettungsversuch für das Zeltes bei einer Windböe endete in einer Wasserdusche von oben, aber ansonsten war alles bestens. 


Am Samstag, 23. Juli ist Lange Ost Nacht

 

 

 

 

Genuss für Augen, Ohren und Gaumen

Tänze aus aller Welt oder heitere Eurythmie, Liedermacher oder Rockbands, Hip-Hop, Akkordeonmusik oder Sportvorführungen: Bei der Langen Ost Nacht am Samstag, 23. Juli sind die verschiedensten Beiträge aus dem Stuttgarter Osten und darüber hinaus geboten. Ab 18 Uhr läuft das Programm auf den beiden großen Bühnen am Schmalzmarkt und auf dem Ostheimer Marktplatz, ebenso auf der Bühne bei Metzler Schönes Wohnen und auf der „Jungen Bühne“ im Hof der Grund- und Werkrealschule Gablenberg. Das Kulturwerk in der Ostendstraße beteiligt sich ebenfalls an der großen Party und belebt mit seinem eigenen Programm den Hof des Kübler-Areals. Und im Straßenraum finden die Besucher neben Information und Aktion jede Menge Kulinarisches und viele Plätze zum Verweilen und Feiern.


Seiten

Subscribe to HGV-Stuttgart-Ost RSS