25 Jahre HGV Stuttgart-Ost

Schnee aus dem Allgäu geholt
Vor 25 Jahren hat sich der Handels- und Gewerbeverein Stuttgart-Ost gegründet. Die Motive für die Gründung lesen sich wie von heute, die Themen, die damals auf der Tagesordnung standen, sind noch immer hochaktuell. Die Idee war, den Stadtteil Ost als „eigenständiges, vitales, vielseitiges Ganzes“ zu profilieren. Zu einem lebendigen Umfeld gehören die Geschäfte ebenso wie Kultur und gesellige Feste, das war den Gründen klar – entsprechend aktiv hat der HGV schon in seiner Anfangszeit gewirkt.


Gerhard Wagner verstorben

Der  in Stuttgart Ost sehr bekannte und beliebte Schriftsteller Gerhard Wagner ist am 18. Juli im Alter von 61 Jahren nach langer und schwerer Krankheit verstorben. Seine letzten Tage verbrachte er in der liebevollen Umgebung und Pflege des Hospizes Stuttgart in der Stafflenbergstraße, nachdem es ihm krankheitsbedingt nicht mehr möglich war in seiner Wohnung in der Friedenaustraße zu bleiben.


Ein großer Knaller zum Start

Theater Restaurant Friedenau feiert
„Wenn ich nochmal auf diese Welt käme, wäre mein Wunsch, dass ich der Friedenau-Wirt bin“: Georg Chatzitheodoru meint das genau so, wie er es sagt. Das Restaurant Friedenau und der Stadtbezirk Ost sind ihm zur Heimat geworden, viele Gäste zu Freunden - und aus dem Georg wurde „der Schorsch“. Im September feiert er zusammen mit den Gästen, dass er seit 30 Jahren die Friedenau in der Rotenbergstraße führt.


Ein ganzes Leben im Viertel

Geschichten rund um den Friedensplatz
Ende Juli hat eine kleine Gruppe von Anwohner das erste Friedensplatz-Fest organisiert, um den neu gestalteten Platz einzuweihen und Kontakte zwischen den Anwohnern zu fördern. „Die Nachbarn fanden schön, dass da was stattgefunden hat“, sagt Initiatorin Christa Benz. Das Publikum war ebenso bunt wie die Bewohnerschaft, zu der Künstler ebenso gehören wie Intellektuelle und Arbeiter.


Seiten

Subscribe to HGV-Stuttgart-Ost RSS