Verkaufsoffener Sonntag und Martinimarkt

Einkaufserlebnis mit vielen Gänsen
Verkaufsoffene Geschäfte, Martinimarkt und Flohmarkt laden am Sonntag, 7. November in Gablenberg und in Stuttgart-Ost zum Bummeln ein. Gutes Wetter kann man zwar nicht bestellen, aber ansonsten tun die Mitglieder der Handels- und Gewerbevereine Gablenberg und Stuttgart-Ost was sie können, um den Kunden einen bunten und erlebnisreichen Herbstsonntag zu bieten. Wer schon im November an Weihnachstgeschenke denkt, geht entspannt in die Adventszeit. Vier Tage vor Martini sind natürlich auch Gänse ein Thema: Sie werden in Gablenberg nicht nur dekorativ das Straßenbild verschönern: Auch eine Torte in Gänseform wird an diesem Tag aufgeschnitten und verspeist…


Der Martinimarkt beginnt um elf Uhr, ab zwölf Uhr öffnen die Geschäfte: Hauptachse ist die Gablenberger Hauptstraße vom Schmalzmarkt bis zur Talstraße, der zweite Schwerpunkt liegt beim Ostendzentrum.
Geöffnet haben HGV-Mitgliedsbetriebe, aber auch andere Geschäfte. Viele sind zudem mit einem Stand auf dem Schmalzmarkt oder an der Straße vertreten und haben sich besondere Aktionen für die Kunden einfallen lassen. Da kann man sich von Profis schön machen oder die Füße massieren lassen, es gibt kostenlose, besondere Pflegesets und fachmännische Informationen rund um Energiesparlampen und ums digitale Fernsehen. In aller Ruhe umsehen kann man sich – auch schon im Hinblick auf Volkstrauertag und Totensonntag - beim jahreszeitlich passenden Blumenschmuck. Wer sich und seine Lieben mal auf ganz ungewöhnliche Weise in Szene setzen möchte, kann sich für nostalgische Fotos wie anno dazumal ablichten lassen. Selbst aktiv werden kann man zum Beispiel beim Fertigen von Perlenschmuck.
Krämermarktstände ergänzen das Angebot, zu dem natürlich auch verschiedenste Speisen und Getränke gehören, von Maultaschen über Kürbissuppe bis zur Pizza und der Roten. Im Muse-O, wo an diesem Tag der zweite Teil der Ausstellung „Weinbau im Stuttgarter Osten“ eröffnet, wird Gablenberger Wein ausgeschenkt.
Kinder können sich unter anderem auf dem Karussell oder beim Ponyreiten vergnügen.
Passend zum Herbsttag leuchten am Nachmittag vor den Geschäften Laternen, passend zur Ausstellung im Muse-O werden Körbe mit Weinlaub und Trauben das Straßenbild schmücken. Hauptattraktion in Sachen Dekoration dürften aber die mit Helium gefüllten Gänse sein: Die wunderhübschen Ballons können nicht nur schweben, sondern auch über die Straße watscheln. Sie sind dekorativer Blickfang beim verkaufsoffenen Sonntag.
Auch rund ums Ostendzentrum ist an diesem Tag Betrieb. In der Jakob-Holzinger-Gasse locken verschiedene Imbiss- und Essstände, Kinder können sich an Karussell und Hüpfburg vergnügen. Auf dem Marktplatz, dem SSB-Parkplatz und unter den Arkaden an der Ostendstraße findet ein Flohmarkt statt. Wer dabei mitmachen will, meldet sich möglichst schnell bei Teo’s Veranstaltungen, Handy 0160 2361623 oder Telefon 41406701, Fax 27388119, E-Mail: teo-s@arcor.de. Für andere Aktionen in Ost bitte bei Ulrich Schlote von der Ostend-Buchhandlung, Telefon 264319 melden.
Für Gablenberg ist Michael Harnisch, Telefon 463060 zuständig.