Im Kino geflogen

Jahresausflug des HGV

Beim Jahresausflug des HGV Stuttgart-Ost nach Speyer war von allem etwas dabei: Kultur, Technik, Essen, Spaß – ein wirklich rundes Programm. Vom Busfahrer behutsam und sicher in die Domstadt am Rhein gebracht, besuchten die 45 Ausflügler zunächst das Technikmuseum mit seinen vielen Exponaten von der Dampfmaschine bis zur Boeing.

Höhepunkt war die Vorstellung im Imax Dome, dem einzigen Filmtheater in Deutschland dieser Art: Statt auf eine Leinwand wird der Film in erstklassiger Qualität auf eine riesige Kuppel projiziert, so dass die Zuschauer sich mittendrin befinden. „Das war wirklich gigantisch“, berichtet der stellvertretende HGV-Vorsitzende Heinz Härle, der den Ausflug organisiert hatte. Man habe sich gefühlt, als ob man selbst im Flugzeug sitze und über Schluchten fliege.


Die Besichtigung des Mariendoms mit Krypta war ein eher ruhiger Programmpunkt. Zwischendrin hatten die Teilnehmer Zeit, sich selbst umzuschauen oder etwas essen zu gehen. Und zum Abschluss ging es aufs Weingut Seeger in die Besenwirtschaft. Dort geht es traditionell ausgesprochen gesellig zu, was auch auf die Gruppe aus Stuttgart zutraf. Ihre Bilanz: Ein tolles Programm, bestens organisiert und viele Gespräche, für die man sonst das ganze Jahr lang keine Zeit hat.