Verkaufsoffener Sonntag in Ostheim

Flohmarkt und Kinderattraktionen
Am kommenden Sonntag, 1. Mai sorgt der Ostheimer Frühling mit verkaufsoffenem Sonntag für Leben auf der Straße und in den Geschäften rund um den Ostendplatz. Bereits um 11 Uhr beginnt der Flohmarkt, dessen Stände sich von den Arkaden in der Ostendstraße bis zum SSB-Parkplatz erstrecken. Von 12 bis 17 Uhr öffnen eine Reihe von Geschäften rund um den Ostendplatz, so die Ostendbuchhandlung, der SchuhLaden, Optik Weissflog, die Passagen-Apotheke und das Träuble. Bei Langani in der Stöckachstraße findet ein Werkstattverkauf mit Schmuckangeboten statt.
Auf dem Marktplatz/SSB-Parkplatz steht eine Hüpfburg für Kinder, ein paar Schritte weiter in der Jakob-Holzinger-Gasse können sie Karussell fahren. In diesem Bereich sind auch verschiedene Imbissstände vertreten, so der Neckarschützenclub mit Gegrilltem und die Kita Schönbühlstraße mit Kaffee und Kuchen.

Jakob-Holzinger-Gasse wird eingeweiht
Um 15 Uhr wird zudem erneuerte Jakob-Holzinger-Gasse samt der neuen Außenterrasse des Astoria offiziell eingeweiht. Bezirksvorsteher Martin Körner übergibt die von der SSB neu gestaltete Gasse um 15 Uhr der Öffentlichkeit. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sie als Mittelpunkt im Stuttgarter Osten zu erleben. Zentraler Punkt ist das von der SSB neu gestaltete Freiflächencafé des Bistro-Restaurant Astoria, einem Treffpunk der Künstlerwelt der Theater im Stuttgarter Osten, der Vereine und der Bürgerschaft. Susanne Heydenreich, Intendantin des Theaters der Altstadt, wird die Einweihung mit Beiträgen aus ihrem Theaterprogramm künstlerisch umrahmen. Vorstandssprecher Reinhold Bauer stellt für die Stuttgarter Straßenbahnen AG die Platzneugestaltung vor. Der Vorsitzende des Handels- und Gewerbeverein Stuttgart-Ost, Thomas Rudolph, erläutert den stadtplanerischen Neugewinn für den Stadtbezirk.