Gehweg wird verbreitert

Bauarbeiten in der Landhausstraße geplant
Im Jahr 2008 wurden in der Landhausstraße Hochbahnsteige für die Stadtbahn gebaut und der Straßenraum teilweise umgestaltet. Das ist noch nicht komplett fertig: Im Abschnitt zwischen Hornberg- und Hagbergstraße seien noch zwei alte Bahnsteige zurückzubauen, sagte Thomas Hoffmann vom Tiefbauamt im Bezirksbeirat.

Damit verbunden will die Stadt den Gehweg vor der Grundschule Gaisburg, der mit bisher 180 Zentimetern ziemlich schmal ist, verbreitern. Gleichzeitig soll eine Markierung als Radfahrstreifen angebracht werden – allerdings nur auf einem kurzen Stück. „Wenn es im Anschluss nicht mehr weitergehen kann, ist das fast ein Witz“, meinte Walter Böhm (CDU) zu diesem kurzen Streifen. Hoffmann hielt die Markierung aber trotzdem für sinnvoll. Thomas Rudolph (CDU) unterstrich, dass die drei Parkplätze, die durch die Gehwegverbreiterung wegfallen, ersetzt werden müssen. Das sichert die Stadt zu: Sie sollen auf der gegenüberliegenden Seite ein Stück abwärts entstehen.  aia