Vielfalt der Bierkultur

Kraftpaule – Stuttgarts erste Craft Beer Bar
Mit Kraftpaule hat der Craft-Bier-Boom im Stuttgarter Osten Einzug gehalten. 2016 wurde die erste Craft-Bier-Bar in der Nikolausstraße eröffnet. Seit Februar schenkt die Crew um Kraftpaule-Macher Thorsten Schwämmle die besonderen Biere in der Neckarstraße 132 aus. Der Clou: Aus zwölf Hähnen sprudeln wechselnde Spitzenbiere aus aller Welt sowie Eigenkreationen - ein Helles und Pale Ale. „Die Fassbierauswahl ist einmalig in Stuttgart“, schwärmt Schwämmle, der seit kurzem Mitglied im Handels- und Gewerbeverein Stuttgart-Ost Mitglied ist.

In den leerstehenden Räumen des Studierendenwerks verwirklichte eine Gruppe von Bierliebhabern um Thorsten Schwämmle ihre Philosophie von handwerklich hergestelltem Bier. „Wir wollen die Stadt mitgestalten, nach dem Motto: „Nicht motzen, machen“, erklärt der Kraftpaule-Chef das Konzept, das den Wandel in der Bierkultur deutlich macht. Die Räumlichkeiten im coolen Industrieschick mit 70 Plätzen und demnächst Außengastronomie sind ideal. Schwämmle fühlt sich wohl hier: „Eine spannende Ecke.“ 
Neben traditionellen deutschen Bieren von kleinen Brauereien wird vor allem die belgische Bierkultur mit Trapistenbier und Sauerbier mit Früchten hochgehalten. Der Knaller ist ein selbstgemachter Craft-Beer-Wein-Hybrid. Die neue Kreation ist in Zusammenarbeit mit Jungwinzer Christoph Kern vom Kerner Weingut Wilhelm Kern entstanden. „Die Mischung aus hellem Bock mit Cannstatter Zuckerle-Riesling gibt’s exklusiv in der Sektflasche“, so Schwämmle. Nach einem passenden Namen wird noch gesucht. „Sündenbock“ wäre denkbar oder „Verbotene Liebe“.
Immer montags finden Expertentastings als geschlossene Gesellschaft statt. Die nächste Möglichkeit, sechs besondere Biere zu verkosten, ist am 3. Juni. Am 26. Mai steht ein Braukurs auf dem Programm. Am 3. und 4. Juni kann man sich zum Beerkeeper ausbilden lassen. Eine kleine, feine Speisekarte rundet das Angebot ab. Auch hier gilt: beste Rohstoffe, Spitzenqualität. Die Biere gibt es auch gut gekühlt zum Mitnehmen.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag 16 bis 23 Uhr, Freitag 10 bis 1 Uhr, Samstag 12 bis 1 Uhr.
BU:
Thorsten Schwämmle mit Mitarbeiterin am Zapfhahn im Kraftpaule. Foto: Alexander Dietrich
 
Bu :
Cooler Industrieschick dominiert im Kraftpaule in der Neckarstraße 132. Foto: Alexander Dietrich