Neue Räume, neue Leiterin

Gaisenhaus lädt zum Feiern ein 
Alle Eltern und Kinder und auch andere Interessierte sind eingeladen, am Samstag, 22. September von 15 bis 18 Uhr im und mit dem Gaisenhaus zu feiern. Gründe dafür gibt es mindestens zwei: Zum einen konnte das Familienzentrum kürzlich die neu angemieteten Räume in der Hornbergstraße beziehen, zum anderen hat es seit Juli eine hauptamtliche Mitarbeiterin. 

Das Gaisenhaus ist eine Elterninitiative unter dem Dach des gemeinnützigen Vereins Pistoriuspflege. Es soll ein Treffpunkt und Ort der Begegnung für Familien in Gaisburg sein. Nach sechs Jahren im Provisorium bei der Herz-Jesu-Gemeinde konnte die Initiative mit ihren Angeboten jetzt endlich in neue Räume einziehen, die mit tatkräftiger Unterstützung von Ehrenamtlichen renoviert worden sind. Hier, in der Hornbergstraße 107, finden nun die Krabbelgruppen, der offene Treff oder auch der Mini-Kindergarten statt. 
Des Weiteren ist geplant, das ursprüngliche Gebäude des Familienzentrums, welches sich in der Hornbergstraße 99 befindet, zu kernsanieren. Dort sollen dann das Büro und Räume für weitere Angebote eingerichtet werden.  
Einstweilen befindet sich das Büro in der Schurwaldstraße 42, seit Juli erstmals mit einer hauptamtlichen Kraft. Katharina Ockert ist zu 50 Prozent angestellt und dienstags, mittwochs und donnerstags zwischen 9 und 15 Uhr im Büro oder beim offenen Treff zu finden. Sie koordiniert das Programm, das noch umfangreicher werden soll. Deshalb sind Ehrenamtliche gesucht, die eine der Gruppen unterstützen oder auch selbst ein Angebot manchen möchten. Wer eine Idee hat oder sich informieren möchte, kann sich an K. Ockert werden, unter der Mailadresse leitung@gaisenhaus.de oder Telefon 9123 5427. 
Neben den bereits genannten Angeboten bietet das Gaisenhaus zum Beispiel einen Chor für Mütter oder Kinderyoga an, außerdem sind verschiedene Kurse und Vorträge zu Erziehung und Familienalltag in Planung.  
Die Eröffnungsfeier für die neuen Räume steigt am Samstag, 22. September von 15 bis 18 Uhr. In der Hornbergstraße 107 gibt es Kaffee und Kuchen sowie Spiel- und Bastelangebote für Kinder. In der Schurwaldstraße 42 findet ein Kindersachenflohmarkt statt. 
www.gaisenhaus.de, post@gaisenhaus.de, Telefon 9123 5427, mobil 0176 20661552 (Katharina Ockert).
 
Katharina Ockert (links) und Christiane Schomburg vom Gaisenhaus freuen sich über die neuen Räume. Foto: privat