Wildnis soll Spielwiese werden

Pläne für die untere Klingenbachanlage

Im kommenden Jahr will die Stadt den Bereich unterer Klingenbach für 350.000 Euro besser zugänglich machen und attraktiver gestalten. Dafür müssen die Kleingärtner Grund und Boden abgeben.

Das Projekt liegt im Sanierungsgebiet Stuttgart 24 Ost, deshalb können 60 Prozent der Kosten von rund 350.000 Euro aus Zuschüssen von Bund und Land gedeckt werden.

Neugestaltung der Fußgängerbrücke über die Talstraße

Bezirksbeirat lehnt Entwurf ab

„Hier kann man einkaufen!“, soll der Fußgängersteg über die Talstraße schon bald vorbeikommenden Autofahrern signalisieren. Mit EU-Fördergeldern, Unterstützung der Stadt und der beiden Handels- und Gewerbevereine soll die derzeit wenig ansehnliche Stahl-Brücke verschönert werden. Der vorliegende Gestaltungsentwurf kam aber im Bezirksbeirat nicht gut an. Jetzt ist ein Kompromiss gefragt.

Großes Interesse an Räumen im Depot


Noch kein Beschluss über Wohnbebauung im Park


Die Zukunft der Villa Berg und ihres Parks ist weiterhin ungewiss. Der Stuttgarter Umwelt- und Technikausschuss hat den Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan vertagt.


SSB stellt Pläne im Ausschuss Ostheim vor


Bis Ende 2015 will die SSB ihr Gelände beim ehemaligen Straßenbahndepot, das Ostendzentrum, Schritt für Schritt neu gestalten. Ein neuer Marktplatz, Neubauten mit Mietwohnungen, betreuten Seniorenwohnungen und einer Pflegestation sind vorgesehen. Besonders spannend für den Stadtteil wird die künftige Nutzung des Depots. Interessenten dafür gibt es genügend, wie bei der Sitzung des Ausschusses Ostheim deutlich wurde.


Wender - Termin der Entscheidung steht - 21.07.2010 ab 18:30 Uhr im Bürgerzentrum

Der Termin für die Entscheidung über die Schließung des Wenders in der Ostendstraße steht fest. Die Bezirksbeiratssitzung am 21.07.2010 ab 18:30 Uhr wird die Entscheidung bringen.

 

Kommen Sie zur Bezirksbeiratssitzung ins Bürgerzentrum in der Schönbühlstraße (Zugang auch über Ostendstraße neben der Post links möglich), Bürgersaal 3. OG bei der AWO. Wortmeldungen aus dem Publikum sind bei Bezirksbeiratssitzungen durchaus erwünscht. Unterstützen Sie den Handels- und Gewerbeverein IhresStadtteils.

 

Damit der Osten lebendig bleibt!                     Jede Stimme zählt!

Die Sonne blüht in Gelb


Auch wenn sich die Sonne manchmal rar macht, auf der Rasenfläche bei der Sternwarte Uhlandshöhe soll sie in den verschiedensten Gelbtönen blühen. Schülerinnen und Schüler der Ameisenbergschule pflanzen im Rahmen eines Projektes ein begehbares Sonnensystem. Das Zentralgestirn war ihr erstes Objekt: Es besteht aus 800 Pflanzen und ist schon gut angewachsen.

Bei diesem Projekt gehen Naturerleben und Wissenschaft Hand in Hand. Vor den Pfingstferien wurde im Rahmen der „Wohlfühltage“ der Ameisenbergschule tatkräftig gegraben, gepflanzt und gegossen. Gleichzeitig erfuhren die Schülerinnen und Schüler Interessantes über das Sonnensystem und sein Zentrum von den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Sternwarte.

Seiten

Subscribe to HGV-Stuttgart-Ost RSS